23. Jänner – Throwbackmonday mit Franz Ferdinand von Österreich-Este

Es ist der 23. Jänner 1893. Dieser Tag bildet eine Ausnahme im Leben des österreichischen Thronfolgers Franz Ferdinand – gehört er doch zu den wenigen, an denen er kein einziges Tier erlegt. Bei seiner jägerischen Gesamtleistung von 274.899 Stk. eine – wenn auch nicht freiwillige – Ausnahmeerscheinung, kommt er doch in seinen bloß 51 Lebensjahren auf den verstörend hohen Durchschnittswert von 14,7…

16. Jänner – Throwbackmonday mit Alma Mahler-Werfel

Es ist der 16.1.1900. Die 21-jährige Alma Schindler langeweilt sich ein wenig. Die kurze, stürmische und von ihrer Mutter bzw. ihrem Stiefvater erfolgreich abgewürgte Liebesgeschichte mit Gustav Klimt ist gut 3 Jahre vorbei, die Zemlinsky-Romanze zeichnet sich noch nicht ab. Sie nimmt Kompositionsunterreicht bei Josef Labor, ist Teil des Wiener Gesellschaftslebens und beobachtet scharfsinnig und…

09. Jänner – Throwbackmonday mit Rainer Maria Rilke

Es ist der 9. Jänner 1911, Rilke ist in Ägypten unterwegs. Er beschäftigt sich seit Längerem mit der ägyptischen Kultur: erste Anregungen erhielt er dazu von seinem Freund Rodin. 1906 hat wiederum seine Frau Clara einige Zeit in Ägypten verbracht, um Skizzen und Bilder für bildhauerische Aufträge anzufertigen. Rilke, fasziniert von den Eindrücken, die Clara…

02. Jänner – Throwbackmonday mit Sigmund Freud

Es ist der 2. Jänner 1913. Die 18-jährige Anna Freud hält sich seit einigen Monaten in Meran auf. Sie wurde zur Erholung dorthin geschickt; sie soll ein wenig zunehmen und  ihre etwas labile Gesundheit festigen. Während dessen spielen sich wichtige Ereignisse in der Familie Freud ab. Die zweite Tochter Sophie verlobt sich überraschend. Anna bittet ihren…

26. Dezember – Throwbackmonday mit Anna Freud

Es ist der 26. Dezember 1921 – die junge Anna Freud, die gerade ihre erste Analyse beendet hatte, lernt, durch die Vermittlung ihres berühmten Vaters, die damals schon sehr bekannte Lou Andreas Salomé kennen. Die 60 jährige Lou, die mit ihrem messerscharfen Intellekt und persönlichen Charme große Denker wie Paul Rée, Friedrich Nitzsche, Rainer Maria…

19. Dezember – Throwbackmonday mit Oskar Kokoschka

Wir schreiben das Jahr 1948. Oskar Kokoschkas Florenz-Aufenthalt neigt sich dem Ende zu. Er hat auch diesen in einem seiner berühmten, tagebuchähnlichen Skizzenbücher verewigt, in denen er, als selbstbewusster Repräsentant eines europäischen Erbes, die besuchten Städte mit ihren unterschiedlichen Temperamenten porträtiert. Sein Kolorit ist fein, ausdrucksstark und eigenständig, frei vom Einfluss zeitgenössischer „Ismen“. In Florenz…

12. Dezember – Throwbackmonday mit Leopold Mozart

Es ist der 12. Dezember 1772. Leopold Mozart befindet sich mit seinem Sohn Wolfgang Amadé auf ihrer 3. Italienreise, genauer gesagt in Mailand. Er hat bei seinem Arbeitgeber, Graf Colloredo, nach langer Überzeugungsarbeit einen Reiseurlaub erwirkt, um dem immer noch recht jungen, 16-jährigen Ausnahmetalent bei der Komposition der Oper „Lucio Silla“ beistehen zu können. Es sind noch 2 Wochen…

05. Dezember – Throwbackmonday mit Thomas Mann

Es ist der 05. Dezember 1935, wir befinden uns in der Schweiz, wo Thomas Mann seine ersten Exiljahre verbringt. Europa steht vor einem schrecklichen Durchbruch niedrigster politischer Instinkte. Die Machtübernahme der Nationalsozialisten wirbelt auch das Leben Thomas Manns durcheinander. Er verlässt Deutschland 1933, kann sich aber einige Jahre noch nicht endgültig von seiner Heimat lösen.…

28. November – Throwbackmonday mit Hans Werner Henze

Es ist der 28. November 1958, ein Tag des Triumphes im Leben von Hans Werner Henze. Sein Ballett „Undine“ wurde am Abend davor im Londoner Royal Opera House uraufgeführt, die „Drei Dithyramben für Kammerorchester“ hatten ebenfalls Uraufführung beim WDR Köln. Entsprechend enthusiastisch ist sein Brief an seine Seelenfreundin Ingeborg Bachmann. „…sehr viel Respekt und Anerkennung…