20. Februar – Throwbackmonday mit Sándor Márai

Es ist der 20. Februar 1986. Der ungarische Schriftsteller Sándor Márai trauert an seinem Exil-Wohnsitz im amerikanischen San Diego um seine kurz zuvor verstorbene Ehefrau Lola. Einsam und immer mehr von der Außenwelt abgeschottet gehört er zu jener Generation europäischer Intellektueller, denen durch die blutigen Wirren des 20. Jahrhunderts immer wieder der Boden unter den…

13. Februar – Throwbackmonday mit Lou Andreas-Salomé

Es ist der 13. Februar 1913. Lou Andreas-Salomé hört in Wien das Kolleg „Einzelne Kapitel aus der Lehre von der Psychoanalyse“ und ist, als einzige Frau, an den abendlichen Diskussionen des internen Kreises der Psychoanalytiker zugelassen. Sie hält ihre Erfahrungen in einem kleinen rotledernen Kollegbuch fest, das den Namen „In der Schule bei Freud“ trägt.…

06. Februar – Throwbackmonday mit Paul Eluard

Es ist der 06. Februar 1932. Paul Eluard ist (wieder einmal) in melancholischer Stimmung und schreibt an sein „ewiges kleines Mädchen“, Gala. Die beiden haben sich 1912 in einem Lungensanatorium bei Davos unter denkbar zauberberg´schen Bedingungen kennengelernt. Der 17-jährige Eluard (Eugène Grindel) entflammte sofort für die ebenfalls 17-jährige Helena Dmitriewna Diakonowa. Sie trennten sich zwar…

23. Jänner – Throwbackmonday mit Franz Ferdinand von Österreich-Este

Es ist der 23. Jänner 1893. Dieser Tag bildet eine Ausnahme im Leben des österreichischen Thronfolgers Franz Ferdinand – gehört er doch zu den wenigen, an denen er kein einziges Tier erlegt. Bei seiner jägerischen Gesamtleistung von 274.899 Stk. eine – wenn auch nicht freiwillige – Ausnahmeerscheinung, kommt er doch in seinen bloß 51 Lebensjahren auf den verstörend hohen Durchschnittswert von 14,7…

16. Jänner – Throwbackmonday mit Alma Mahler-Werfel

Es ist der 16.1.1900. Die 21-jährige Alma Schindler langeweilt sich ein wenig. Die kurze, stürmische und von ihrer Mutter bzw. ihrem Stiefvater erfolgreich abgewürgte Liebesgeschichte mit Gustav Klimt ist gut 3 Jahre vorbei, die Zemlinsky-Romanze zeichnet sich noch nicht ab. Sie nimmt Kompositionsunterreicht bei Josef Labor, ist Teil des Wiener Gesellschaftslebens und beobachtet scharfsinnig und…

09. Jänner – Throwbackmonday mit Rainer Maria Rilke

Es ist der 9. Jänner 1911, Rilke ist in Ägypten unterwegs. Er beschäftigt sich seit Längerem mit der ägyptischen Kultur: erste Anregungen erhielt er dazu von seinem Freund Rodin. 1906 hat wiederum seine Frau Clara einige Zeit in Ägypten verbracht, um Skizzen und Bilder für bildhauerische Aufträge anzufertigen. Rilke, fasziniert von den Eindrücken, die Clara…